Christian M. Bott - Der mit dem Schwert coacht.

WEITERE WEBSEITEN

Krîfon

Schule für Historische Fechtkunt

projekte%202%202

Gegründet 1999

Multimedia Fechtbuch

Schwertkampf lernen mit
Video-Tutorials

projekte%203%202

 

Blog

Nimm Dein Leben in die Hand!

Jan 2023   /  A+ | a-

Es gibt Zeiten im Leben, da hat man das Gefühl, dass sich die ganze Welt gegen einen verschworen hat. Diese Momente können sich überwältigend anfühlen, als würde man in einem endlosen Kampf gegen unsichtbare Gegner stecken. Doch der Schlüssel zum Erfolg liegt nicht darin, gegen diese äußeren Kräfte anzukämpfen, sondern in der Selbstüberwindung.

Die wahre Herausforderung

“Wie kämpfe ich dagegen an?” Diese Frage mag naheliegend erscheinen, doch sie führt uns auf den falschen Pfad. Der wahre Kampf findet nicht im Außen statt, sondern in unserem Inneren. Der einzige, den du wirklich besiegen kannst, bist du selbst. Gerade wenn du zu Fall kommst, wenn deine Knie weich werden und deine Arme schwer sind, stellt sich die entscheidende Frage: Ob und wann wirst du wieder aufstehen?

Die Quelle deiner Kraft

Die Kraft, wieder aufzustehen, kommt aus der Gewissheit, warum und für wen du es tust. Es ist der innere Antrieb, der dir die Energie gibt, weiterzumachen, selbst wenn die äußeren Umstände gegen dich zu sein scheinen. Diese innere Stärke und Klarheit sind es, die dich durch die schwierigsten Zeiten tragen können.

Die Illusion des Kampfes gegen Umstände

Mitten im Kampf erkenne, dass es nicht die Umstände sind, gegen die du wirklich kämpfst. Umstände bedrohen dich selten aktiv – sie “stehen” oft lediglich “um” dich herum. Genauso verhält es sich mit anderen Menschen und vermeintlichen Gegnern. Sie sind oft nur Projektionen unserer eigenen Ängste und Unsicherheiten.

Fokussiere dich auf dich selbst

Wer bist du? Was willst du? Wo willst du hin? Diese Fragen sind entscheidend. Verliere nicht den Fokus, indem du vergisst, für deine eigene Sache einzustehen. Oft geschieht es, dass man im Eifer des Gefechts gegen äußere Hindernisse kämpft und dabei den eigenen inneren Weg aus den Augen verliert. Es geht darum, dich selbst zu stärken, nicht darum, gegen andere zu kämpfen.

Es geht um dich – nicht gegen die anderen!

In diesem Moment möchte ich die Weisheit eines Vaters teilen, der seinem Sohn in einer entscheidenden Lebensfrage begegnet. Wenige können so tief in das Herz eines Mannes sprechen wie der eigene Vater. In einem inspirierenden Film-Clip sehen wir, wie dieser Vater seinem Sohn beibringt, dass es nicht darum geht, gegen die Welt zu kämpfen, sondern sich selbst zu finden und zu stärken.  


Dieser Clip aus dem Film "Rocky Balboa" zeigt uns auf eindrucksvolle Weise, wie wichtig es ist, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren: auf uns selbst. Es ist eine Erinnerung daran, dass die wahre Kraft aus unserem Inneren kommt und dass wir die Macht haben, unser Leben in die Hand zu nehmen, egal welche Herausforderungen uns begegnen.

Fazit

Nimm dein Leben in die Hand. Erkenne, dass die wahre Herausforderung darin besteht, dich selbst zu überwinden und deinen eigenen Weg zu finden. Es geht nicht darum, gegen andere zu kämpfen, sondern dich selbst zu stärken und deine Ziele klar zu verfolgen. Die Welt mag manchmal wie ein Gegner erscheinen, aber die wahre Schlacht findet in dir statt. Sei stark, finde deine innere Kraft und gehe deinen eigenen Weg.



Bild von Minh Thái Lê auf Pixabay
Top
apple podcasts-logo-0

Apple

Spotify Music-Logo-1536x1536

Spotify

deezer icon

deezer

GooglePlayPodcasts

Google

Icon_Audible

Audible

DSC_4755.jpeg

Christian M. Bott

Fechthalle & Büro:
Flößerstraße 12
D-68535 Edingen-Neckarhausen (bei Heidelberg)
E-Mail: mail@christianbott.de
Telefon: 06221 18778540 (Bitte zuvor Termin abstimmen)

Christian M. Bott

Fechtmeister ADFD
Speaker & Autor
Personal Coach XPAND
Business Coach MAY
Mediator MAY (zert.)
Fachsportlehrer DSLV

 

buch 1
WortSchätze europäischer Fechtkunst

Zitate und Lebensweisheiten der Fechtmeister aus vier Jahrhunderten mit aktueller Relevanz.

Kuppinger Verlag
ISBN 978-3-928856-52-2

Info & Bestellung