Christian M. Bott - Der mit dem Schwert coacht.

Ein Langer Atem
        auf dem Weg zum Ziel

  • Möchten Sie Ziele erreichen - und gleichzeitig den Kontakt zu sich bewahren?
  • Möchten Sie ein klares Standing entwickeln? - Vor Anderen oder mit Ihnen..
  • Möchten Sie Herausforderungen und Anfechtungen gelassen begegnen?
quer tau

Sei es ein Aneinandergeraten in der Beziehung, das Gehaltsgespräch mit dem Vorgesetzten, der Konflikt im Berufsalltag oder das Ringen mit sich selbst beim Wunsch nach Veränderung - In Herausforderungen und Anfechtungen begegnen wir unseren eigenen Glaubenssätzen und Selbstbildern.

Ich helfe Ihnen, dem was vor Ihnen liegt, mit einem klaren Standing zu begegnen und in Momenten der Anfechtung mit Ihrer Stärke in Kontakt zu bleiben.

Individuelle Begleitung

Als Fechttrainer und Coach begleite ich seit über 20 Jahren täglich Menschen im Wachstum und der Begegnung mit Herausforderungen. Jede Auseinandersetzung ist so individuell, wie die Menschen, die sie austragen - und doch folgt jede den Gesetzmäßigkeiten von Konflikt- und Kampfsituationen, die so alt sind wie die Menschheit selbst. 

einzel coaching02b1.jpeg
seminar coaching03b.jpeg


Wie läuft das Coaching konkret?

  1. Zunächst vereinbaren wir einen Termin für ein kostenloses Kennenlerngespräch (siehe unten). Hier haben Sie Gelegenheit, Ihre Situation zu schildern und wir können gleich oder anschließend einen konkreten Plan entwickeln, ob und wie ich Ihnen helfen kann.

  2. In der kommenden (zuvor vereinbarten) Zeit sehen wir uns regelmäßig persönlich oder per Video-Call und ich begleite Sie in Ihrem Prozess. Parallel dazu stehe ich Ihnen zwischen unseren Sitzungen per Messenger für kurze Fragen oder Feedback zur Seite.
    Für Video-Chat nutze ich gerne Jitsi, auf meinem eigens hierfür eingerichteten Server in Deutschland. (Lauffähig auf allen Systemen, im Browser oder per App)

  3. Als Fechtmeister, Personal Coach und Mediator lasse ich meine Kenntnisse und Erfahrung aus meinem Training, der Turnierbegleitung, sowie meinem KnowHow aus dem Coaching und der Mediation einfließen, um Sie in Ihrer Situation zu unterstützen. Wenn Sie es wünschen, können wir ergänzend dazu auch einen persönlichen Termin in meiner Fechthalle vereinbaren, um zum Schwert zu greifen. Dies ist jedoch keine Voraussetzung für unseren Coaching-Prozess, sondern dient lediglich dessen Vertiefung.

Fragen & Antworten

Was bedeutet „der mit dem Schwert coacht“?

Als Fechtlehrer und -meister trainiere ich seit 1999 täglich Menschen darin, sich ihren inneren Themen und Blockaden zu stellen, ihre eigene Stärke zu entdecken und in ihr zu leben. Das Schwert bringt Menschen mit sich selbst in Berührung. Dabei durfte ich immer wieder erleben, dass zwischen dem Kampf mit dem Schwert und dem Ringen im Alltag in Zeiten der Anfechtungen und Herausforderungen viele Parallelen liegen.
Meine reichhaltige Erfahrung als Trainer bringe ich in den Coaching-Prozess ein verbinde damit die Veränderungskraft aus beiden Welten. 

Werde ich beim Coaching auch mit dem Schwert arbeiten?

Nicht zwingend. Für den eigentlichen Coaching-Prozess ist dies keine Voraussetzung. Das Schwert dient vielmehr mir als Coach, wie oben beschrieben. Ich werde demach durchaus mit dem inneren Bild des Schwert-Kampfes arbeiten, als Projektionsfläche für Ihren Veränderungsprozess. So lässt sich für den Klienten Vieles klarer strukturieren und begreifbar machen.
Wenn Sie es wünschen und mich vor Ort in der Fechthalle besuchen möchten, steht es Ihnen natürlich frei, darüberhinaus das Schwert unter meiner Anleitung auch praktisch zu nutzen, um die mentalen Abläufe so auf der körperlichen Ebene zu erleben und auf diese Weite einen ergänzenden, kraftvollen Blickwinkel auf Ihre Situation zu bekommen.

… und bei Seminaren und Workshops?

Hier hingegen ist das Schwert auch ganz praktisch eingebunden. Ich nutze die Begegnungen im Schwertfechten, um klaren und direkten Kontakt zu den inneren Themen in der Gruppe oder jedem einzelnen herzustellen. Im achtsamen Gefecht miteinander werden die eigenen mentalen Abläufe, der Umgang mit Herausforderungen, sowie die Wirkung auf unser Gegenüber reflektiert. Der oder die Fechter/in lernt, wie man mit inneren und äußeren Konflikten im Alltag konstruktiv umgehen kann.

Christian M. Bott

Fechtmeister ADFD
Personal Coach XPAND
Mediator MAY-Akad.
Business Coach MAY-Akad.
Fachsportlehrer DSLV

 

buch 1
WortSchätze europäischer Fechtkunst

Zitate und Lebensweisheiten der Fechtmeister aus vier Jahrhunderten mit aktueller Relevanz.

Kuppinger Verlag
ISBN 978-3-928856-52-2

Info & Bestellung

Christian M. Bott

Der mit dem Schwert coacht.

Impressum | AGB | DatenschutzDesign: AmberLoupine.de

Connect